Regionaliga Auftakt 12.10.2014

Regionalliga-Auftakt gegen den ASV Grünwettersbach II, am Sonntag, 12.10. um 16:00 Uhr in der Kraichgauhalle! Gespannt sein darf man auf den ersten Auftritt unserer neu gebildeten 1. Mannschaft. Nach Roman Zavoral und Valeriy Rakov; diese bilden das Paarkreuz 1, schlagen im mittleren Paarkreuz zwei „Neue“ auf. Michael Wedertz kommt vom TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell und Jozef Kovalik vom Verein SKST Ruzomberok (Extraliga) Slowakei. Wir wünschen beiden einen recht guten Einstand und hoffen, dass sie die Lücke schließen können, die Peter Handl und Kiril Talavanov hinterlassen haben. Keine Überraschung gibt es dagegen im hinteren Paarkreuz; hier spielen Peter Beranek und Dominik Rau. Beide haben bereits in der letzten Saison gespielt und sicherlich noch „Luft nach oben“. Auch der Kapitän, Kai Kappe, wird einige Einsätze bestreiten. Mit Grünwettersbach kommt ein sehr spielstarkes Team in den Kraichgau. Für TT-Begeisterte ein absolutes Highlight, spannend und hoffentlich voller Überraschungen. Wir laden alle recht herzlich dazu ein.

Die 2. Mannschaft hat ihr Heimspiel gegen den TTC Wöschbach II mit 5:9 verloren. Da Wöschbach als Kandidat für den Aufstieg gehandelt wird, eine Niederlage, mit der unser junges Team umgehen kann. Dass dem so ist, zeigten die Jungs im zweiten Heimspiel gegen Post Südstadt Karlsruhe. Hier brannte aber auch gar nichts an. Am Ende stand der 9:0 Erfolg; die ersten beiden Punkte somit eingefahren. Zum ersten Auswärtsspiel geht es am Samstag, 11.10. nach Neckarbischofsheim; Spielbeginn ist 19:30 Uhr. Wir rechnen mit einem Spiel so richtig auf Augenhöhe. Viel vorgenommen hat sich unsere 3. Mannschaft mit dem erneuten Anlauf in der Kreisliga. Der Einstand war schon recht viel versprechend, besiegte das Team um Kapitän, Steffen Augustin, die SG Ittlingen/Kirchardt mit 9:3. Das gleiche Ergebnis und weitere zwei Punkte gab es in Eschelbach-Angelbachtal. Am Freitag, 10.10. kommt es in der Kraichgauhalle zur Begegnung mit dem TTV Sulzfeld II; Spielbeginn ist 20:30 Uhr. Die 4. Mannschaft erhoffte sich im Heimspiel gegen Eppingen III beide Punkte, musste aber am Ende mit einem 8:8 zufrieden sein. Beim Spitzenreiter Ittlingen/Kirchardt III, am 08.10. um 20:15 Uhr, wird eine Leistungssteigerung erforderlich sein. Im nächsten Bericht werden wir auch über unsere Jugend- und Schülermannschaft berichten. Allen Teams weiterhin viel Glück und Erfolg.  

Zum Anfang