Erstes Heimspiel in der Regionalliga Südwest

In der letzten Saison „bereits abgestiegen“ und nun so etwas! Der TV Bad Rappenau marschiert, führt die Regionalliga Südwest Tabelle an und hat durch die Niederlage von Neckarsulm im Derby gegen Heilbronn (3:9) bereits vier Punkte Vorsprung auf die Verfolger. Im ersten Heimspiel der Vorrunde klarer Favorit gegen den Tabellenletzten TTC Wehrden. Nach 2 ½ Stunden war alles vorbei und der TV wurde seiner Favoritenstellung, mit dem 9:2 Erfolg, mehr als gerecht. Daran konnte auch der ehemalige Deutsche Nationalspieler, Georg Böhm, die Nr. 1 vom TTC Wehrden, nichts ändern. Doppel1 mit Zavoral/Rakov-Schmidt-Arndt/Becker 3:0 u. Doppel3 mit Talavanov/Kappe-Gissel/Kurfer 3:1, erspielte die ersten 2 Punkte. Dagegen unterlag Doppel2, Matsushita/Handl-Böhm/Wagner 1:3. Bei den Einzel- Begegnungen gab es im vorderen Paarkreuz schon recht spektakuläre Ballwechsel. Zavoral besiegte Schmidt-Arndt 3:0 u. Matsushita den Altmeister Böhm mit 3:1. Das mittlere Paarkreuz hatte da weniger Gegenwehr; Rakov-Gissel 3:0 u. Handl-Wagner 3:0. Ebenfalls mit 3:0 folgte im hinteren Paarkreuz Talavanov-Becker. Auf der „richtigen Spur“ war auch Kai Kappe-Kurfer. Mit 11:8, 11:8 führte Kai, man war geneigt zu sagen:“Das Ding ist zu Hause“. Kurfer konnte Satz3 mit 14:12 für sich entscheiden. Er drehte das Spiel und gewann mit 3:2. Nun war wieder Zavoral, dieses Mal, gegen Böhm an der Reihe. Schon allein diese Begegnung hat das Erscheinen der Zuschauer gerechtfertigt. An Spannung nicht zu überbieten, ein Hin- u. Her (6:11, 14:12, 12:14, 11:8, 13:11); am Ende mit dem glücklichen Sieger, Roman Zavoral. Matsushita war es dann vorbehalten gegen Schmidt-Arndt mit seinem 3:1 Erfolg, die Begegnung zu beenden. Weiter geht es mit einem Auswärts-Doppel Spieltag. Am Sa. 23.11. um 17:00 Uhr beim TV 06 Limbach und am So. 24.11. um 10:00 Uhr beim TV Leiselheim. Kann die Mannschaft auch weiterhin so ihre Leistung abrufen, bestehen gute Aussichten auf weitere Erfolge.

Die 2te mit 11:1 Pkt. Tabellenführer der Bezirksliga-Mitte bestreitet ihr nächstes Spiel am Fr. 15.11. um 20:30 Uhr zu Hause gegen den TTV Rohrbach. Die 3te mit 1:7 Pkt. Tabellenletzter der Kreisliga konnte erstmals nahezu komplett antreten. Sie besiegte Tabellenführer Neckarbischofsheim4 mit 9:5 Punkten. Am Sa. 16.11. um 16:00 Uhr spielt sie zu Hause gegen den jetzigen Spitzenreiter, TTC Waldangelloch. Die 4te, unter den ersten drei in der Kreisklasse B-Süd platziert, ist spielfrei. Die 5te, Kreisklasse C-Staffel2 gewann in Schwarz-Rot-Hilsbach mit 8:3 und konnte sich damit etwas „Luft“ verschaffen. Sie spielt bereits am Di. 12.11. um 20:30 Uhr zu Hause gegen TV Eppingen3. Die Schüler Kreisliga Mannschaft besiegte TTV Rohrbach mit 6:0 und befindet sich mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze. Das letzte Spiel der Vorrunde, am 21.11. um 18:30 Uhr zu Hause gegen Neckarbischofsheim. Die Schüler2 Mannschaft auf Pos. 3, spielt am 12.11. um 18:30 Uhr zu Hause gegen DJK Balzfeld (Tabellenzweiter).

Allen Mannschaften wünschen wir auch weiterhin viel Glück und Erfolg.

Zum Anfang