Vier Siege in Folge

Viermal auswärts und viermal erfolgreich, was will man mehr! Schön zu sehen, wie eine Mannschaft so richtig zusammen wächst und harmonisiert. Von daher nicht verwunderlich, dass der TV auch beim TTC Zugbrücke Grenzau2 mit dem 9:4 Erfolg beide Punkte mit nehmen konnte. Einkalkuliert hatten wir das Doppel1:Zavoral/Rakov; dies ging jedoch genauso verloren wie das Doppel2:Handl/Beranek. Die 3:0 Führung der Hausherren verhinderte unser Doppel3:Talavanov/Rau. Im Paarkreuz1 unterlag Rakov-Mino (0:3); dagegen punktete Zavoral-Müller (3:1). Die 3:2 Führung von Grenzau hatte nicht lange Bestand. Talavanov-Limbach 3:0 u. Handl-Simonis 3:2 brachten den TV erstmals mit 4:3 in Führung. Auch das hintere Paarkreuz mit Dominik Rau u. Peter Beranek ließ weitere Spielgewinne folgen. Dominik hatte mit Kantner wohl den schwereren Gegner und konnte nach hartem Kampf das Match mit 3:2 für sich entscheiden. Peter war gegen Ersatzspieler Neff unterfordert, was am Ergebnis, 1:11, 2:11, u. 5:11, ersichtlich wird. Die 6:3 Führung des TV konnte Mino, der auch sein zweites Spiel gewann, noch einmal verkürzen. Das war es aber dann auch schon; Müller-Rakov 1:3, Limbach-Handl 0:3 u. Simonis-Talavanov 0:3, beendeten die Begegnung. Bei den Hausherren fehlte die Nr. 1 u. 5, beim TV die Nr. 2. Mit nun 8:0 Punkten Tabellenführer der Regionalliga Südwest vor den Punktgleichen Teams von Bietigheim und Neckarsulm (6:2), ein schönes Gefühl, genießen wir es. Wie sagte Kapitän Kai Kappe:“Wir wollen unsere Fans nicht wieder so enttäuschen, wie in der letzten Saison“. Mit diesem Team haben wir schon jetzt mehr erreicht als erwartet. An alle Tischtennis Begeisterten der Hinweis: So 10.11. um 16:00 Uhr, erstes Heimspiel in der Kraichgauhalle; Gegner der TTC Wehrden. Dass dieses Spiel keiner verpassen sollte, dafür gibt es mehrere Gründe, davon zwei genannt: -ein völlig unbekanntes Team –eine tolle TV Mannschaft! Also: Sonntag, 10.11. um 16:00 Uhr!!!

Auch unsere 2te Mannschaft ist auf Erfolgskurs! Mit 10:0 Punkten auf Platz 1 vor Kirrlach und Karlsdorf2. Mitfavorit Odenheim wurde mit 9:2 besiegt. Nun kommt es am Sa 26.10. um 18:00 Uhr in Kirrlach zu einer wichtigen Begegnung; wünschen wir unserem Team viel Glück und Erfolg. Nicht so gut, aufgrund mehrfacher Ersatzgestellung, läuft es bei unserer 3. Mannschaft. Als Tabellenvorletzter steht sie mit 1:7 Pkt auf einem Abstiegsplatz. Da drei Mannschaften absteigen und eine Mannschaft in die Relegation geht, sollte sich hier etwas bewegen. Die Möglichkeit dazu bietet sich im nächsten Heimspiel am 26.10. um 16:00 Uhr gegen Neckarbischofsheim4. Die 4te mit einem 9:1 Heimerfolg gegen Epfenbach2 auf Platz 3. Nächster Gegner Mi 23.10. um 20:30 Uhr in der Kraichgauhalle ist N-Bischofsheim6. Die 5te unterlag Hoffenheim2 mit 6:8 u. spielt am Mi 23.10. um 20:00 Uhr bei Daisbach3. Stolz sein können wir auf unsere Jüngsten. Das Kreisliga-Team mit Maik, Belz; Sidharth Rahul, Singh; André, Meisenhelder; u. Felix, Neudeck besiegte Hilsbach und Ittlingen jeweils mit 6:1 und belegt nach drei Spielen mit 6:0 Punkten Platz 1. Erstmals im neuen Outfit (Trikots) und erstmals gegen gegnerische Mannschaften unsere neu gebildete Schüler Kreisklasse  Mannschaft2; mit den Spielern: Denis Adler, Daniel Fadin, Andreas Permann, Timo Berwanger u. Jannik Hübner. Wenn man bedenkt, das erste Mal im „Rennen“, zwei Spiele, zwei Siege, ganz toll Jungs! Das Fazit: Auch wir, die TT-Abteilung, können mit der Trainingsarbeit und den erbrachten Trainingsleistungen der Jungs sehr zufrieden sein. Ein Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

Zum Anfang