Regionalliga Auftakt gelungen

Regionalligaauftakt gelungen!

Die 1. Mannschaft der TT-Abteilung des TV Bad Rappenau startete mit einem 9:3 Erfolg beim TSV Wendlingen in die Saison 2013/2014. Gespannt war man auf die Neuzugänge und hier insbesondere auf die sich darauf resultierenden Doppelbesetzungen. Selbst die Wendlinger waren wohl überrascht, denn auf der Anzeigetafel für die Mannschaftsaufstellung stand bei Bad Rappenau auf Position 6 Peter Beranek und nicht Dominik Rau, dementsprechend auch die Doppelaufstellungen. Wendlingen hatte den besseren Start und konnte mit Doppel1 Schlichter/Gerold-Matsushita/Rau (3:1) mit 1:0 in Führung gehen. Dass man enge Begegnungen auch mal für sich entscheiden kann, bewiesen das Doppel1 Rakov/Zavoral-Frasch/Prce 3:2 und Handl/Talavanov- Zapf/Gantert 3:2. Nun ging es Schlag auf Schlag. Im Einzel unterlag Frasch-Matsushita 11:13, 7:11, 7:11; Schlichter-Zavoral 3:11, 3:11, 20:18, 9:11; Gerold-Handl 7:11, 9:11, 10:12 und Zapf-Rakov 11:5, 5:11, 6:11, 6:11. Somit hatte der TV für einen beruhigenden Zwischenstand von 6:1 gesorgt. Dominik Rau konnte gegen Prce nur im ersten Satz mithalten und verlor sein Spiel mit 0:3. Vielleicht hätte Dominik, für den es der erste Einsatz in einer Regionalliga Mannschaft war, gegen die Nr. 6 der Wendlinger erfolgreicher sein können; dazu kam es aber nicht mehr. Talavanov stellte gegen Gantert mit 8:11, 4:11 und 4:11 den alten Punkteabstand wieder her. Mit seinem 3:2 Erfolg gegen Zavoral konnte Frasch zwar noch auf 3:7 verkürzen aber Matsushita beherrschte Schlichter und hatte dabei richtig Spaß an diesem Spiel, das er mit 3:0 für sich entschied. Man hatte bei ihm so das Gefühl, dass er noch nicht alles zeigte, was er so in der „Hinterhand“ hat. Valeriy Rakov musste da gegen Gerold schon mehr an Einsatz zeigen, konnte aber das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden. Damit stand das Ergebnis fest, der TV Bad Rappenau entführte verdient beide Punkte aus Wendlingen. Man kann dieser Mannschaft bescheinigen, für das erste Auftreten in der neuen Zusammensetzung, eine recht passable Leistung. Am kommenden Wochenende kommt es gleich zu zwei Begegnungen. Am Samstag, 28.09. spielt unser Team in Stuttgart; Beginn: 17.30 Uhr und am Sonntag, 29.09. sind wir in Heilbronn zu Gast; Beginn:14.00 Uhr. Zwei Auseinandersetzungen, die es in sich haben werden. Lassen wir uns überraschen und wünschen wir unserer Crew viel Erfolg. Schön wäre es, wenn der ein oder andere sich auf den Weg machen könnte, um unsere Mannschaft zu unterstützen. Für die Navi-Freunde:

70193 Stuttgart, Zeppelinstraße 3 und 74081 Heilbronn-Sontheim, Hermann-Wolf-Str. 35.

Die 2. Mannschaft konnte ihr Bezirksliga Auftaktspiel beim TTC Kronau klar mit 9:2 für sich entscheiden. Obwohl der frühen Morgenstunden waren die Jungs hellwach und ließen nichts anbrennen. Am Freitag, 27.09. kommt es im Heimspiel um 20.30 Uhr zur Begegnung mit dem VfB Adersbach. Personalgeschwächt unterlag die Kreisliga Mannschaft im Heimspiel dem TTC Neidenstein mit 4:9. Das nächste Spiel findet am Freitag, 27.09. in Treschklingen statt; Beginn: 20.00 Uhr.  

Jürgen Reichert

Zum Anfang